18.-21.10.2019 #196802203

Berlin - 30 Jahre Mauerfall

Auf Spurensuche in der Hauptstadt

Im Sommer 1987 feierte Berlin 750. Geburtstag, allerdings getrennt. In Westberlin rief US-Präsident Ronald Reagan: “Mr. Gorbatschow, tear down this wall!”. In Ostberlin verkündete ein Corso den “Siegeszug des Sozialismus”. 30 Jahre und einen Mauerfall später könnte die Stadt kaum unterschiedlicher sein. Besuchen Sie die Hauptstadt im 30. Jubiläumsjahr des Mauer-falls und begeben Sie sich auf Spurensuche in der ehemals geteilten Stadt. Wir haben ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Sie vorbereitet, um Ihnen bekannte und unbekannte Ecken der Hauptstadt zu zeigen. Zudem findet auch das all-jährliche Lichterfest „Festival of Lights“ während Ihres Besuches statt. Copyright Bilder: Brandenburger Tor©www.pixabay.com; Dach des Sony Centers©Stefan-Xp; Foyer Friedrichstadt Palast©Soenne


Freitag, 18.10.2019

Festival of Lights & Potsdamer Platz

Am frühen Morgen Busfahrt nach Berlin zum Hotel NH Collection Berlin Mitte. Hier treffen Sie auch Ihre Stadtführerin Petra von Holwede, die Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Sie ist Berlinerin mit Leib und Seele und wird Ihnen viele unterschiedliche Aspekte der ehemals geteilten Stadt unterhaltsam und facettenreich näherbringen. Gemeinsam begeben Sie sich zunächst zum Potsdamer Platz. Das Ensemble aus Hochhäusern und futuristischen Neubauten, wie dem berühmten SonyCenter bildet nun ein ganz eigenes Stadtviertel. Nach einem Abendessen, welches Ihnen unter dem futuristischen Dach des SonyCenters serviert wird, bekommen Sie bei einem Spaziergang zum Brandenburger Tor einen ersten Eindruck der Illuminationen des „Festival of Lights“, wenn mit Einbruch der Dunkelheit die ersten Lichter dort erstrahlen. Viele Berliner Wahrzeichen, berühmte Bauwerke und Plätze erstrahlen durch farbenprächtige Lichtprojektionen.

Samstag, 19.10.2019

Stadtrundfahrt entlang der Mauer & FriedrichstadtPalast (fakultativ)

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine große Stadtrundfahrt durch Ost- und Westberlin entlang der wichtigen Sehenswürdigkeiten und immer auf Spurensuche des Eisernen Vorhangs. Wir zeigen Ihnen aber auch die bunte Seite der Mauer. Die sogenannte East-Side-Gallery ist heute die längste Open-Air-Galerie der Welt. Nachdenklich stimmen wird Sie die offizielle Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße und der Besuch der Ausstellung „Alltag in der DDR“ im beliebten Stadtteil Prenzlauer Berg. Hier erfahren Sie, wie die Menschen damals tatsächlich lebten. In Berlins berühmtester Currywurstbude gibt’s einen Mittagssnack, bevor es später zum Checkpoint Charly weitergeht, dem wohl berühmtesten Grenzübergang in Berlin-Kreuzberg. Der restliche Tag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. Wenn Sie möchten haben wir am Abend Tickets im Friedrichstadt-Palast für Sie reserviert. Erleben Sie Glanz, Glamour und das atemberaubende ShowHighlight „VIVID – The Beauty of Things“, das erst im letzten Jahr Premiere auf der größten bespielbaren Bühne der Welt feierte. „VIVID“ ist eine Liebeserklärung an das Leben. Körperliche Perfektion und künstlerisch-artistische Höchstleistungen sind oft zum Weinen schön.

Sonntag, 20.10.2019

Charlotte von Mahlsdorf & Zeitzeugen-Tischgespräche

Entlang der Parademeile der DDR – der StalinAllee, der heutigen Karl-Marx-Allee, geht es in den beschaulichen Stadtteil Mahlsdorf. Hier lernen Sie die Gründerzeitsammlung einer illustren Berliner Persönlichkeit kennen. Die Sammlung zählt zu den beeindruckendsten Deutschlands und besteht aus 14 vollständig eingerichteten Ausstellungsräumen, einschließlich einer mechanischen Musikmaschinensammlung. Im Souterrain befindet sich eine Kücheneinrichtung und die älteste erhaltene Zillekneipe Berlins. Gegründet wurde das Museum durch Charlotte von Mahlsdorf, die 1928 in Berlin-Mahlsdorf als Lothar Berfelde geboren wurde. Früh gepackt von der Sammelleidenschaft fand „Lottchen“ eine Bleibe für die Sammlung im vom Abriss bedrohten Gutshauses Mahlsdorf. Es gilt heute ein herausragendes Dokument der privaten Denkmalpflege in Berlin. Der Nachmittag steht Ihnen für einen ausgiebigen Einkaufsbummel zur Verfügung. Später Abendessen in Gesellschaft des DDR-Zeitzeugen Hans Schulze. Die Stasi versuchte ihn als „Quelle“ durch eine informelle Mitarbeiterin auszuhorchen. Diese jedoch plante selber die Flucht aus der DDR und instrumentalisierte Hans Schulze für diesen Zweck. Beide wurden im September 1986 verhaftet. Lauschen Sie bei Tischgesprächen seiner spannenden Geschichte.

Montag, 21.10.2019

Schifffahrt & Heimreise

Nach dem Frühstücksbuffet Spreeschifffahrt bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der wiedervereinten Stadt von der Wasserseite aus an sich vorbeiziehen lassen. Gegen Mittag Rückfahrt mit dem Bus nach Ulm und in Ihre Ausgangsorte. Wenn es zeitlich möglich ist, Zwischenstopp und Besichtigung an der Gedenkstätte „Mödlareuth“

Ihr Hotel

Das neu renovierte, zentral gelegene
Hotel NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie
erwartet Sie mit großzügigen, komfortablen Zimmern.

Alle wichtigen vorvertraglichen Informationen finden Sie unter Informationsmaterial (PDF).

Preise / Leistungen

Reisetermin:

18.-21.10.2019 Reise jetzt buchen

Preis pro Person ab: 750,00 €


Im Reisepreis bereits enthalten:

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus der Fa. Binder Reisen GmbH (Evtl. Zubringerdienste möglich!)
  • drei Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4*-Superior Hotel NH Collection Berlin Mitte
  • Geführter Spaziergang rund um Potsdamer Platz und Brandenburger Tor anlässlich "Festival of Lights"
  • Abendessen(2-Gang)im Brauhaus im Sony Center
  • 5-stündige Stadtrundfahrt mit Besuch Gedenkstätte Bernauer Straße und East-Side Gallery
  • Führung durch Ausstellung "Alltag in der DDR"
  • Imbiss in Berlins berühmtester Currywurst-Bude mit Currywurst und einem Getränk
  • Führung und rustikaler Mittagsimbiss im Gründerzeitmuseum von Charlotte von Mahlsdorf
  • ein Abendessen(3-Gang) im Hotel
  • Tischgespräche mit einem DDR Zeitzeugen
  • einstündige Spree-Schifffahrt durch Berlin
  • Reiseleitung: Dr. Hermann Rieger, Historiker
  • Nutzung einer drahtlosen Fiunk-Führungsanlage
  • Reiseführer Berlin

Unterkünfte und Zuschläge:

Unterkunft Anzahl Personen Zuschlag ab
Einzelzimmer 1 120,00 € p.P.
Doppelzimmer 2 0,00 € p.P.

Zusätzlich buchbar:

Tickets
Eintrittskarte Friedrichstadt-Palast,19.10.,19.30h, PK 2, Show VIVID 77,00 €
Transfers
Transfer ab/bis Tübingen inkl.
Transfer ab/bis Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Geislingen inkl.
Transfer ab/bis Ulm inkl.
Transfer ab/bis Dornstadt, B10 McDonalds inkl.
Transfer ab/bis Heidenheim, P+R Parkplatz Nattheim an der A7 inkl.