29.09.-02.10.2019 #196802081

Entdeckungen in Weimar und Dessau

Das Bauhaus wird 100!

Das BAUHAUS – bis heute ein Markenzeichen für moderne Architektur, Design und Kunst! Gegründet in 1919 in Weimar von Walter Gropius, dem Wegbereiter moderner westlicher Architektur, wurde die „Kunstschule“ schnell ein Hort außergewöhnlicher Kreativität und ein Sammelpunkt unterschiedlichster Künstler, Architekten und Designern, die neue Wege, Ideen und Ansätze durchdachten, lehrten und umsetzten. Die meisten „Bauhäusler“ sind bis heute Ikonen der klassischen Moderne: Oskar Schlemmer, Wassily Kandinsky, Lyonel Feininger, Paul Klee, Johhannes Itten und viele andere… Zum 100jährigen Gründungsjubiläum sind endlich alle Bauhausinstitutionen renoviert und zugänglich. Weimar und der zweite Sitz des Bauhauses – Dessau – eröffnen pünktlich neue, großartige Museen, um den überragenden Einfluss dieser Kunstschule endlich adäquat präsentieren zu können. Eine Entdeckungsreise für Insider und Interessierte! In Weimar wird die große Geschichte der klassischen Literatur zu Zeiten von Goethe und Schiller auch gewürdigt, aber ansonsten heißt es: Auf den Spuren des BAUHAUS in Dessau und Weimar...


Sonntag, 29.9.2019

Morgens Anreise im komfortablen Fernreisebus nach Weimar in Thüringen.
Weimar war vor einhundert Jahren nicht nur die Wiege des BAUHAUSES, sondern ist natürlich bis heute untrennbar mit der deutschen Klassik und ihren wichtigsten Vertretern, dem Frankfurter Johann Wolfgang von Goethe und dem Schwaben Friedrich von Schiller verbunden. Christoph Martin Wieland und Johann Gottfried Herder seien nicht nur am Rande vermerkt…
Nach der Ankunft in Weimar und einer Mittagspause machen wir uns auf Spurensuche. Wo und wie lebten die „Heroen der deutschen Literatur“ in der kleinen Residenzstadt an der Ilm, die heute so selbstverständlich zum UNESCO - Weltkulturerbe zählt? Wohnhäuser, Lebensorte…
Wir versuchen intensiv der Zeit um 1800 auf die Spur zu kommen. Am Abend klingt der Tag im Hotelrestaurant des „Elephant“ bei einem gemeinsamen Abendessen aus.

Montag, 30.9.2019

Vor hundert Jahren startete die kurze, intensive aber folgenreiche Idee des BAUHAUSES in Weimar, der Geburtsstätte der ersten deutschen Demokratie.
Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 von  in Walter Gropius als Kunstschule gegründet. Nach Art und Konzeption war es damals etwas völlig Neues, da das Bauhaus eine Zusammenführung von Kunst und Handwerk darstellte. Das historische Bauhaus stellt heute die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, der Kunst und des Designs im 20. Jahrhundert dar. Das Bauhaus bestand von 1919 bis 1933 und gilt heute weltweit als Heimstätte der Avantgarde und der Klassischen Moderne auf allen Gebieten der freien und angewandten Kunst und Architektur. Wir besichtigen das zum jetzigen Jubiläum neu eröffnete Bauhaus-Museum und die klassischen Gebäude aus dieser Zeit in Weimar:
Das Haus Horn, das Gebäude der Bauhaus-Universität und der Kunstgewerbeschule, so wie einige Wohngebäude der ehemaligen Professoren. Nach einem Mittagessen im Ilmschlösschen, das auch gerne von den Bauhausleuten besucht wurde, tauchen wir nochmals in die Weimarer Klassik ein.
In der Fürstengruft wurden nicht nur die Herrscher von Sachsen-Weimar bestattet, sondern auch Goethe. Der Abend steht zur freien Verfügung.

Dienstag, 1.10.2019

Nach sechs Jahren zog das BAUHAUS von Weimar nach Dessau. Walter Gropius entwarf das legendäre Bauhausgebäude und bis 1932 konnten sich die Architekten, Künstler, Kunsthandwerker dort weiter verwirklichen, bis mit einer kurzen, letzten Phase in Berlin das endgültige Aus dieser epochalen Schule durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten folgte. In Dessau besuchen wir das Bauhausgebäude von Gropius und die frisch renovierten Meisterhäuser der Starprofessoren des BAUHAUSES. Im Kultrestaurant „Kornhaus an der Elbe“ - ebenfalls eine Bauhausarchitektur - wird das gemeinsame Mittagessen serviert. Am Nachmittag Besichtigung des frisch eröffneten neuen Bauhausmuseums von Dessau. Anschließend Rückfahrt nach Weimar zum Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung.

Mittwoch, 2.10.2019

Der Vormittag vor der Rückfahrt nach Süddeutschland ist einem historischen Denkmal jenseits des Bauhauses und der Weimarer Klassik gewidmet:
Wir besuchen Naumburg mit seinem großartigen Dom.
Im frühen 13. Jahrhundert erbaut gehört dieser fulminante Kirchenbau zu den wichtigsten spätromanischen Domen Deutschlands. Weltberühmt ist der Lettner im Westchor mit den Stifterfiguren – allen voran Uta und Reglindis. Nach der Besichtigung des Domes und der Altstadt und einer Mittagspause Rückfahrt in die Heimatorte.

 

HOTEL ELEPHANT

Sie wohnen mitten in Weimar direkt am Marktplatz in einem der traditionsreichsten Häuser Deutschlands. Dem legendären „Hotel Elephant“. Heute ein Luxushotel der ersten Güte, früher Treffpunkt von Schiller, Goethe und Wieland. Ein standesgemäßes Haus für Ihren Besuch.

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

Ausgaben persönlicher Art, wie z. B. Minibar, Trinkgelder, …

TEILNEHMERZAHL

mind. 22 Personen / max. 35 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 5 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

MOBILITÄTSEINSCHRÄNKUNG

Eine Einschränkung der Mobilität ist immer eine sehr individuelle Angelegenheit. Bitte scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen, auch wenn unsere Reisen und Fahrten an sich nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet sind. Gerne sprechen wir mit Ihnen und klären ab, ob und inwieweit eine Teilnahme für Sie möglich ist.

REISERÜCKTRITT

Die Stornogebühren entnehmen Sie bitte unseren ausführlichen Reisebedingungen.

VERSICHERUNG

Wir empfehlen den Abschluss eines umfassenden Reiseversicherungs-Pakets, inklusive einer Rücktrittskostenversicherung sowie eine Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall, Krankheit oder Tod.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Gemäß unseren Reisebedingungen beträgt die Anzahlung bei Anmeldung 20% des Reisepreises. Der restliche Reisepreis ist 10 Tage vor Reiseantritt zahlbar, spätestens jedoch bei Abholung der Reiseunterlagen in der Verkaufsstelle (ca. 1 Woche vor Reiseantritt).

REISEVERANSTALTER

Reise-Veranstalter: SÜDWEST PRESSE + Hapag-Lloyd Reisebüro GmbH & Co. KG
Hafenbad 4
89073 Ulm
www.swp-hapag-lloyd.de

Preise / Leistungen

Reisetermin:

29.09.-02.10.2019 Diese Reise ist ausgebucht

Diese Reise ist ausgebucht. Wir bemühen uns um zusätzliche Plätze. Bitte senden Sie uns Ihre Buchungs-Anfrage zu.

Preis pro Person ab: 849,00 €


Im Reisepreis bereits enthalten:

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus (evtl. Zubringerdienste möglich)
  • Drei Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4* Hotel Elephant in Weimar
  • 1 Abend- und 2 Mittagessen
  • Stadtführung Weimar
  • Besichtigung des neuen Bauhaus Museum in Weimar
  • Besichtigung Fürstengruft
  • Führung in Dessau im neuen Bauhaus Museum
  • Stadtführung Naumburg mit Dom
  • Eintrittskosten und Führungen lt. Programm
  • Reiseleitung Jörg Widmann, Historiker
  • Nutzung einer Funkführungsanlage
  • Reiseführer

Unterkünfte und Zuschläge:

Unterkunft Anzahl Personen Zuschlag ab
Einzelzimmer 1 126,00 € p.P.
Doppelzimmer 2 0,00 € p.P.

Zusätzlich buchbar:

Transfers
Transfer ab/bis Geislingen inkl.
Transfer ab/bis Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Ulm inkl.
Transfer ab/bis Dornstadt inkl.
Transfer ab/bis P&R Nattheim an der A7 inkl.
Ohne An- und Abreise -80,00 €
Transfer ab/bis Tübingen (evtl. Zubringerdienste möglich) inkl.
Sonstiges
Verlängerung Hotel bis 04.10.2019 175,00 €