15.-25.04.2024 #2468020011

Japan

Das Land der aufgehenden Sonne

Nippon - das Land, in dem die Sonne ihre Wurzeln hat - bietet einzigartige Kontraste zwischen reichen Traditionen und facettenreicher Moderne. Begleiten Sie uns in eine faszinierende Welt, wie Sie sie noch nicht erlebt haben. Erkunden Sie die ehrwürdige Kaiserstadt Kyoto und die dynamische Metropole Tokyo. Bewundern Sie die majestätischen Landschaften des Fuji-Hakone-Nationalparks und der Japanischen Alpen. Genießen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten des Landes. Ein herzliches Lächeln der immer gastfreundlichen Japaner wird Ihnen überall gewiss sein.


1. Tag (Mo. 15.04.24): Anreise nach Osaka

Flug von Frankfurt via Dubai nach Osaka.

2. Tag (Di. 16.04.24): Osaka-Kyoto

Abends Ankunft in Osaka. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Kyoto. 2 Übernachtungen..

3. Tag (Mi. 17.04.24): Kyoto: Ausflug Kyoto, ganztägig

Die ehemalige Kaiserstadt zählt mit ihrer Fülle an Kulturgütern zu den interessantesten Städten Ostasiens. Eine wechselvolle Geschichte hat der Stadt ihr einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen. Bei Buchung des Ausfluges entdecken Sie per Reisebus die schönsten Tempel, Zen-Gärten und Shinto-Schreine. Dazu zählen der Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji) und die Nijo-Residenz des Tokugawa-Shogunats, in der Sie sich in das Palastleben jener Zeit zurückversetzt fühlen. Nachmittags geht es per Reisebus zum Fushimi-Inari-Schrein, dessen schier endlose Schreintor-Galerien zu einem Spaziergang einladen. Zum Abschluss des Tages locken die zahlreichen Geschäfte und Kaufhäuser im pulsierenden Viertel Shijo-Kawaramachi zu einem Shopping-Bummel. Möglichkeit zum Besuch der traditionellen Kyotoer Marktstraße Nishiki-dori. Nirgendwo sonst lässt sich die schier unendliche Vielfalt der berühmten japanischen Küche so hautnah und eindrucksvoll erkunden. (F)

4. Tag (Do. 18.04.24): Kyoto – Nara – Hiroshima

Fahrt nach Nara, die Wiege der japanischen Kultur. Nara war im 8. Jh. die erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde. Beeindruckend ist der „Daibutsu“, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel – noch ein Superlativ – einem der größten Holzgebäude der Welt verehrt. Entlang des Weges zum Kasuga-Schrein nimmt Sie die Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen gefangen. Bei Ihrem Spaziergang durch den Nara-Park können Sie auch überall zahmes Rotwild beobachten. Weiterfahrt nach Hiroshima. 2 Übernachtungen. Ca. 400 km (F)

5. Tag (Fr. 19.04.24): Hiroshima- Miyajima- Hiroshima

Die Besichtigung beginnt in Hiroshima mit Japans Kriegsvergangenheit: dem Besuch der Gedenkstätten und einem Spaziergang durch den eindrucksvollen Friedenspark zum Atombomben-Dom. Das Friedensmuseum verlangt jedem ehrfürchtige Stille ab. Anschließend erreichen Sie in ca. einer Stunde per Bus und Fähre die in der Inlandsee gelegene heilige Insel Miyajima. Dort erwartet Sie ein Bild, das Sie sicherlich schon kennen: das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins. Nur bei Flut ist dieses mit Wasser umspült, wobei es sich rot glitzernd im Wasser spiegelt. Bei Ebbe können Sie sogar ganz nah heran und es hautnah erleben. Apropos hautnah erleben – stellen Sie sich auch hier vor Ort auf wilde, aber sehr zutrauliche Rehe ein. Am frühen Abend geht es zurück zum Hotel in Hiroshima. ca. 45 km. (F)

6. Tag (Sa. 20.04.24): Hiroshima – Himeji – Takayama

Pünktlichkeit, modernste Technik und Komfort der japanischen Bahn werden Sie heute begeistern. Rasend schnell sind Sie unterwegs mit dem Shinkansen von Hiroshima nach Himeji, wo sich auf sechs Stockwerken die „Burg des weißen Reihers“ (UNESCO-Weltkulturerbe) eindrucksvoll auftürmt. Die typisch geschwungenen Dächer und die strahlend weiße Fassade geben der Burg Ihren Beinamen. Nachmittags geht es dann per Bus Richtung Japanische Alpen. Ca. 5 Stunden Busfahrt bis Takayama. 1 Übernachtung. Ca. 620 km. (F)

7. Tag (So. 21.04.24): Takayama – Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark

In Takayama hat sich viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit erhalten. Ihr Rundgang durch das reizvolle Städtchen beginnt mit einem Besuch der alten Provinzverwaltung, die interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat bietet. Anschließend bummeln Sie durch die Altstadt mit Sake-Brauereien, Miso-Geschäften und malerischen Straßenzügen. Als nächstes geht es weiter zum Fünf-Seen-Gebiet. Am Kawaguchi-See haben Sie die Möglichkeit bei gutem Wetter eine der wohl prächtigsten Aussichten abzulichten: den atemberaubenden Anblick des heiligen Berges Fuji. Mit seinen beeindruckenden 3.776 Metern Höhe darf das UNESCO-Weltkulturerbe auf keiner Japanreise fehlen. Ihr Hotel ist malerisch im Nationalpark gelegen. Am Abend ist der Gang in ein Onsen (Thermalbad) die Gelegenheit den Tag im Hotel typisch japanisch zu beenden. 1Übernachtung. Ca. 220 km (F)

8. Tag (Mo. 22.04.24): Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark – Kamakura – Tokyo

Morgens bringt Sie Ihr Reisebus ins an der Pazifikküste gelegene Kamakura. Am Hasedera-Tempel angekommen, werden Sie von abertausenden Statuen des Schutzheiligen Jizo begrüßt. Mutig verteidigt dieser der Geschichte nach Kinderseelen gegen böse Dämonen und hilft Ihnen bei der Überfahrt ins Jenseits. Außerdem beeindruckt der berühmte Große Buddha von Kamakura mit seiner anmutigen Aura. Bei Ihrer anschließenden Durchfahrt durch die Stadt Yokohama bekommen Sie ein erstes Gefühl für die Metropolregion Tokyo. 2 Übernachtungen. Ca. 120 km (F)

9. Tag (Di. 23.04.24): Tokyo: Stadtbesichtigung

Erleben Sie die Hauptstadt Tokyo. Auftakt ist der Meiji-Schrein. Die in einen weitläufigen Park eingebettete Gedenkstätte erinnert an Kaiser Meiji und symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Im Stadtteil Shinjuku bewundern Sie das höchste Rathaus der Welt, ein Entwurf des Stararchitekten Kenzo Tange. Von der Aussichtsetage auf über 200 m Höhe bietet sich ein großartiger Panoramablick. Bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza genießen Sie im Anschluss das modische Flair der eleganten Boutiquen und Geschäfte. Am Ufer des Sumida-Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokyos neuen Fernsehturm „Sky Tree“. Dieser ist mit 634 m aktuell zweithöchstes Bauwerk der Welt. Im traditionellen Stadtteil Asakusa mischen Sie sich unter die Gläubigen im Kannon-Tempel. Das buddhistische Heiligtum ist der Göttin der Barmherzigkeit geweiht. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. (F)

10. Tag (Mi. 24.04.24): Tokyo: Ausflug Nikko, ganztägig

Bei Buchung des ganztägigen Ausfluges erleben Sie ein kulturelles Highlight Japans. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko-Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko aus. Sie beginnen Ihre Besichtigung im Taiyuin-Tempel. Beeindruckend sind die unzähligen Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Toshogu. Nikkos wichtigster Schrein, zugleich Mausoleum des ersten Tokugawa-Shoguns, wurde im 17. Jh. zur Zeit der Blüte von Architektur und Kunst geschaffen. Am frühen Abend Rückkehr nach Tokyo. Abends Bustransfer zum Flughafen für Ihren Rückflug. Ca. 320 km (F)

11. Tag (Mi. 25.04.24):

Ankunft in Deutschland

 

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück)

Alle wichtigen vorvertraglichen Informationen finden Sie unter Infomaterial (PDF)

Preise / Leistungen

Reisetermin:

15.-25.04.2024 Diese Reise ist ausgebucht

Diese Reise ist ausgebucht. Wir bemühen uns um zusätzliche Plätze. Bitte senden Sie uns Ihre Buchungs-Anfrage zu.

Preis pro Person ab: 3.899,00 € *

* zzgl. Servicepaket Gruppenreisen pro Person 9,90 €

Im Reisepreis bereits enthalten:

  • Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück (ausgewählte Haltestellen, keine Rückerstattung bei Nichtinanspruchnahme möglich)
  • Hapag-Lloyd Reisebegleitung: Herr Klaus Weber
  • Flug mit Emirates (o.ä.) in der Economy Class von Frankfurt/M. via Dubai nach Osaka und zurück von Tokyo inkl. Gebühren
  • Transfers lt. Programm
  • 8 Nächte in Hotels der Mittelklasse
  • 8 x Frühstück
  • Rundreise lt. Programm im klimatisierten Reisebus
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Hotels im Fuji-Hakone Nationalpark mit hauseigenem Onsen (Thermalbad)
  • Fahrt mit dem Shinkansen-Superexpresszug in der 2. Klasse am 6. Tag
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung vom 2. bis 9. Tag
  • Flughafentransfers am 10. Tag durch Agenturrepräsentanz
  • Audiosets für die Besichtigungen
  • Reiseführer

Unterkünfte und Zuschläge:

Unterkunft Anzahl Personen Zuschlag ab
Einzelzimmer 1 600,00 € p.P.
Doppelzimmer 2 0,00 € p.P.

Zusätzlich buchbar:

Transfers
Transfer ab/bis Ulm inkl.
Transfer ab/bis Hechingen via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Geislingen inkl.
Transfer ab/bis Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Heidenheim via Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Münsingen via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Bad Urach via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Metzingen via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Tübingen via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Crailsheim inkl.
Transfer ab/bis Schwäbisch Hall inkl.
Transfer ab/bis Gaildorf via Schwäbisch Hall inkl.
Zusätzliche Kosten
Servicepaket Gruppenreisen 9,90 €
Sonstiges
Ausflug Kyoto 140,00 €
Auflug Nikko 150,00 €
Freiwilliger CO2-Ausgleich 163,00 €