27.02.-05.03.2020 #206802010

Jordanien

Schätze des kleinen Königreichs

Jordanien ist ein biblisches Land und sowohl kulturhistorisch als auch landschaftlich von einzigartiger Faszination. Die tiefste Senke der Erde ist mit 395 m unter dem Meeresspiegel das Tote Meer. Zwei Drittel Jordaniens sind mit Wüsten bedeckt. Das Haschemitische Königreich Jordanien, 1950 gegründet, blickt auf eine großartige Vergangenheit zurück. Petra, die rosarote Felsenstadt der Nabatäer und Weltkulturerbe der UNESCO, datiert aus dem 4. vorchristlichen Jahrhundert. Vermächtnis der Römer ist das prachtvolle antike Jerash. Grandiose Schauspiele der Natur erleben Sie im Jordan-Tal und in der nahe dem Roten Meer liegenden Wüste von Wadi Rum.


1. Tag (Donnerstag, 27.02.2020): Flug nach Amman

Flug von Stuttgart nach Amman. Begrüßung am Flughafen durch die örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung in Amman.

2. Tag (Freitag, 28.02.2020): Amman – Wüstenschlösser

Die Hauptstadt Amman mit heute über zwei Millionen Einwohnern macht fast die Hälfte der Gesamtbevölkerung des Landes aus. Einst erstreckte sie sich – wie Rom – auf sieben Hügeln, inzwischen sind es 19. Auf der Stadtrundfahrt kommen Sie vorbei an der ältesten Moschee des Landes, der Hussein-Moschee. Am römischen Amphitheater mit seinen 6000 Zuschauerplätzen legen Sie einen Halt ein und besuchen dort in einem Seitentrakt das Folklore Museum. Als schönste Moschee der Stadt gilt die von einem deutschen Architekten entworfene Abdullah-Moschee. Nachmittags entdecken Sie die sogenannten Wüstenschlösser, die im 8. Jh. von den omayyadischen Kalifen ursprünglich als Jagdhütten erbaut wurden. Sie besuchen die Schlösser Qasr Al-Kharrane und Qasr Amra mit wunderschönen Wandmalereien. Rückkehr nach Amman, Abendessen und Übernachtung.

3. Tag (Samstag, 29.02.2020): Amman – Um Qeis – Jerash

Am Morgen besuchen Sie die antike Ruinenstadt Jerash, das einstige römische Gerasa, ein wahres Wunder römischer Baukunst. 56 ionische Säulen flankieren das Forum, von dem aus strahlenförmig die Kolonnaden mit korinthischen Säulen verlaufen. Oberhalb einer prächtigen Freitreppe thront der Artemis-Tempel. Der Tagesausflug führt Sie weiter in den Norden des Landes nach Um Qeis, der antiken Stadt Gadara. Um Qeis liegt auf einem steil abfallenden Plateau über dem Fluss Jarmuk und dem See Genezareth. An klaren Tagen haben Sie eine herrliche Aussicht auf den See, das Jordantal und die Golanhöhen. Rückfahrt nach Amman am späten Nachmittag. Abendessen und Übernachtung in Amman.

4. Tag (Sonntag, 01.03.2020): Madaba – Berg Nebo – Königsstraße – Shobak – Aqaba

Sie verlassen Amman in südwestlicher Richtung und erreichen Madaba, die Stadt an der alten Königsstraße. Bekannt ist Madaba vor allem für seine Mosaike. Das schönste Mosaik befindet sich in der griechisch-orthodoxen Kirche des Heiligen Georg, eine aus über 3 Millionen Steinchen gestaltete Landkarte des byzantinischen Palästinas. Nicht weit entfernt von Madaba erhebt sich der Berg Nebo, von wo aus Moses das Gelobte Land sah. Über die Königsstraße fahren Sie weiter Richtung Süden und erreichen Shobak. Der Ort wird von einer mächtigen Burg überragt, die von den Kreuzrittern Krak de Montreal – Königsburg – genannt wurde. Zur Blütezeit lebten auf der Burg und in der direkten Umgebung mehr als 6000 Christen. Weiterfahrt nach Aqaba am Roten Meer. Abendessen und Übernachtung in Aqaba.

5. Tag (Montag, 02.03.2020): Aqaba – Wadi Rum

Am Morgen fahren Sie ins Wadi Rum, eines der sechs Naturschutzgebiete des Landes. Wind und Wetter haben den Sandstein zu bizarren Gebilden geformt. Das Gebiet ist auch als „Lawrence von Arabien-Land“ bekannt, denn hier kämpfte er mit seinen Beduinen. Mit Geländewagen erkunden Sie das Wadi Rum. Nachmittags Rückfahrt nach Aqaba. Abendessen und Übernachtung in Aqaba.

6. Tag (Dienstag, 03.03.2020): Aqaba – Petra

Petra, „die rosarote Stadt“, ist ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise. Die nabatäische Felsenstadt wurde bereits vor über 2000 Jahren aus dem farbenprächtigen Sandsteinfels gemeißelt und zählt zu den beeindruckendsten Ruinenstätten der Welt. Bereits 1985 wurde Petra in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Durch die Siq-Schlucht unterhalb der 100 m hohen Klippen gelangen Sie nach Petra. Die erste Teilstrecke legen Sie auf dem Pferderücken (von Beduinen geführt) zurück. Am Ende der Schlucht zwischen engen Felswänden erhebt sich Petras beeindruckendstes Monument el Khazneh, das Schatzhaus. Das rote Felsengrab wird von korinthischen Säulen umrahmt. Das Theater wurde nach römischem Vorbild aus dem Fels gehauen und fasste bis zu 5000 Besucher. Unweit des Theaters erhebt sich die Königswand. Mehrere monumentale Gräber reihen sich hier aneinander. Links und rechts der Säulenstraße sehen Sie die Reste des Marktes, von Tempeln, Palästen und Läden. Abendessen und Übernachtung in Petra.

7. Tag (Mittwoch, 04.03.2020): Petra – Totes Meer

Sie erreichen Ihr Hotel am Toten Meer. Am tiefsten Punkt der Erde haben Sie Gelegenheit zu einem ganz speziellen Badeerlebnis. Aufgrund des hohen Salzgehaltes kann man sich ganz ohne jegliche Schwimmbewegung auf dem Rücken treiben lassen. Abendessen und Übernachtung am Toten Meer.

8. Tag (Donnerstag, 05.03.2020): Rückflug

Am Mittag Transfer zum Flughafen Amman und Rückflug nach Stuttgart.

Alle wichtigen vorvertraglichen Informationen finden Sie unter Informationsmaterial (PDF).

Preise / Leistungen

Reisetermin:

27.02.-05.03.2020 Reise jetzt buchen

Nur noch wenige Plätze vorhanden!

Preis pro Person ab: 1.699,00 €


Im Reisepreis bereits enthalten:

  • Transfer zum Flughafen Stuttgart und zurück (keine Rückerstattung bei Nichtinanspruchnahme möglich)
  • Hapag Lloyd Reisebegleitung
  • Linienflug mit Austrian Airlines von Stuttgart via Wien nach Amman und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 7 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse (Landeskat. 4-Sterne) während der Rundreise
  • Halbpension
  • Alle Transfers im Zielgebiet
  • Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben inklusive der Eintrittsgelder
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reiseführer (Polyglott o.ä.)

Unterkünfte und Zuschläge:

Unterkunft Anzahl Personen Zuschlag ab
Einzelzimmer 1 290,00 € p.P.
Doppelzimmer 2 0,00 € p.P.

Zusätzlich buchbar:

Transfers
Transfer ab/bis Ulm inkl.
Transfer ab/bis Geislingen inkl.
Transfer ab/bis Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Bad Urach inkl.
Transfer ab/bis Metzingen inkl.
Transfer ab/bis Reutlingen inkl.
Transfer ab/bis Tübingen inkl.
Transfer ab/bis Münsingen inkl.
Transfer ab/bis Hechingen inkl.
Transfer ab/bis Crailsheim inkl.
Transfer ab/bis Heidenheim via Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Schwäbisch Hall inkl.
Transfer ab/bis Gaildorf via Schwäbisch Hall inkl.
Sonstiges
Freiwilliger CO2-Ausgleich 14,10 €