17.-19.05.2019 #196802233

MANTEGNA und BELLINI zu Gast in Berlin - 1. Zusatztermin

Ausstellung des Jahres!- Überragende Meisterwerke der Renaissance

Kunstfreunde der Welt schaut auf diese Stadt! In der Gemäldegalerie am Kulturforum werden in einer epochalen Schau die Werke zweier Großmeister der italienischen Renaissance umfassend präsentiert: Andrea Mantegna aus Padua und Giovanni Bellini aus Venedig. Mit rund 100 Werken aus der National Gallery London und den Sammlungen in Berlin handelt es sich um die erste umfassende Ausstellung, die das Oeuvre dieser Wegbereiter der „neuen Malerei“ am Übergang vom 15. zum 16. Jahrhundert vergleichend gegenüberstellt. DAS Ausstellungsereignis des Jahres kombinieren Sie mit einer Entdeckungsreise zu anderen musealen Schatzkammern der Hauptstadt: So beherbergt das neu renovierte Kunstgewerbemuseum den legendären Welfen-Schatz, im Museum der Dinge – Werkbundarchiv, einem wahren Geheimtipp der Berliner Museumslandschaft, steht der Kontrast von Massenproduktion und gutem Design im Vordergrund. Kultur, Großstadtflair - eben „Berlin kompakt“ - bietet diese Reise in die deutsche Hauptstadt. Bei verschiedenen Stadtrundgängen und einer Schifffahrt auf der Spree gibt es auch für bereits Berlin-Kundige immer wieder Neues zu entdecken./ Copyright Bild: Giovanni Bellini - Die Darbringung Christi im Tempel ©Fondazione Querini Stampalia,Venedig/cameraphoto arte snc


Freitag, 17. Mai 2019

Morgens Fahrt mit dem ICE nach Berlin, Hauptbahnhof. Mit dem Privatbus ist in wenigen Minuten das Kottbuser Tor in Kreuzberg erreicht. Etwas versteckt gelegen ist das Museum der Dinge – Werkbundarchiv noch einer der schönsten Geheimtipps in Berlin.
Die 1907 von Künstlern, Industriellen und Kulturpolitikern gegründete Vereinigung war Teil der utopischen Kulturtendenzen zu Beginn des 20. Jahrhunderts, die eine Reform der Lebensverhältnisse anstrebten. Der mit der industriellen Massenproduktion einhergehenden Entfremdung sollte durch eine reformierte, modern-sachliche Gestaltung von industriell gefertigten Produkten sowie von Architektur und Lebenswelt entgegengewirkt werden. Eine Zeitreise für Kenner durch Design und politische Utopien des 20. Jahrhunderts.
Im Anschluss Fahrt mit der Berliner U-Bahn über Hallisches Tor zum Hotel an der Friedrichstraße. Der Abend endet bei einem gemeinsamen Essen am Schiffbauerdamm an der Spree.

Samstag, 18. Mai 2019

Am Morgen erwartet Sie die großartige Ausstellung „Mantegna – Bellini. Meister der Renaissance“ in der Gemäldegalerie am Kulturforum unweit des Potsdamer Platzes. Mit der Ausstellung feiert Berlin seine großartige, frühe Ankaufspolitik von Meisterwerken dieser herausragenden italienischen Maler, ergänzt durch hochkarätige Leihgaben aus der National Gallery London. Ein Kunstgenuss ohnegleichen!
Vor dem Museumsbesuch geführter Spaziergang durch die Mitte Berlins entlang der Dorotheenstraße, des Pariser- und Potsdamer Platzes (Besichtigung des Holocaust-Denkmals) zum Kulturforum. Nach der Führung durch die Mantegna-Bellini-Ausstellung gemeinsames Mittagessen am Kulturforum.
Danach erwartet Sie eines der reichsten und beeindruckendsten Museen Europas: das Kunstgewerbemuseum. Erst Ende 2014 wiedereröffnet muss das Haus bei Design und Mode keine Vergleiche mit dem MoMA in New York scheuen. Gerade im Bereich der Bauhaus-Kunst ist es einmalig in der Welt. Weitere Höhepunkte sind der legendäre Welfenschatz und eine beispielhafte Jugendstilsammlung.
Mit einem Spaziergang durch das ehemalige Diplomatenviertel am Tiergarten, vorbei an Schloss Bellevue und dem Kanzleramt zurück zum Hotel klingt dieser Tag aus.

Sonntag, 19. Mai 2019

Seit 1990 verändert und verwandelt sich Berlin in allen Bereichen – politisch, gesellschaftlich und architektonisch. Besonders in Berlin-Mitte ist das lebhaft zu spüren. Alte Gebäude wurden rekonstruiert, neue kamen hinzu. Einige davon waren heiß umstritten… Der Neubau des Schlosses der Hohenzollern ist sicherlich der bekannteste Fall. Am Vormittag machen Sie sich bei einer Führung auf Spurensuche zwischen Gendarmenmarkt, Schlossplatz und Alex...
Eine Schifffahrt auf der Spree bietet zum Abschluss noch neue Perspektiven auf diese besondere Stadt zwischen Aufbruch und Tradition. Am frühen Nachmittag startet die Rückreise vom Berliner Hauptbahnhof wieder gen Süden ins Schwabenland.

HOTEL MARITIM PROARTE ****

Das 4* - „Hotel Maritim proArte“ liegt ideal in Berlin-Mitte an der Friedrichstraße, dem ehemaligen Schnittpunkt zwischen Ost und West unweit des Brandenburger Tors und dem Boulevard „Unter den Linden“. Jede Etage des eleganten Hauses trägt die Handschrift eines zeitgenössischen Künstlers. Die Zimmer bieten allen Komfort kombiniert mit zeitgenössischem Design.

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

Ausgaben persönlicher Art, wie z. B. Minibar, Trinkgelder, …

TEILNEHMERZAHL

mind. 20 Personen / max. 30 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 5 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

MOBILITÄTSEINSCHRÄNKUNG

Eine Einschränkung der Mobilität ist immer eine sehr individuelle Angelegenheit. Bitte scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen, auch wenn unsere Reisen und Fahrten an sich nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet sind. Gerne sprechen wir mit Ihnen und klären ab, ob und inwieweit eine Teilnahme für Sie möglich ist.

REISERÜCKTRITT

Die Stornogebühren entnehmen Sie bitte unseren ausführlichen Reisebedingungen.

VERSICHERUNG

Wir empfehlen den Abschluss eines umfassenden Reiseversicherungs-Pakets, inklusive einer Rücktrittskostenversicherung sowie eine Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall, Krankheit oder Tod.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Gemäß unseren Reisebedingungen beträgt die Anzahlung bei Anmeldung 20% des Reisepreises. Der restliche Reisepreis ist 10 Tage vor Reiseantritt zahlbar, spätestens jedoch bei Abholung der Reiseunterlagen in der Verkaufsstelle (ca. 1 Woche vor Reiseantritt).

REISEVERANSTALTER

SÜDWEST PRESSE + Hapag-Lloyd Reisebüro GmbH & Co. KG
Hafenbad 4, 89073 Ulm, www.swp-hapag-lloyd.de

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

Preise / Leistungen

Reisetermin:

17.-19.05.2019 Reise jetzt buchen

Preis pro Person ab: 535,00 €


Im Reisepreis bereits enthalten:

  • RIT-Bahnfahrkarte 2.Kl. mit ICE ab/bis Heimatbahnhof nach Berlin Hbf
  • Bahn-Sitzplatzreservierung für die Hin-und Rückfahrt
  • zwei Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4*Maritim proArte Hotel Berlin
  • Transferfahrten in Berlin im Privatbus bei der An- und Abreise
  • 72-Stunden Ticket für den ÖPNV in Berlin
  • ein Abendessen in einem ausgewählten Restaurant
  • ein Mittagessen im Café-Restaurant im Kulturforum
  • einstündige Spreefahrt
  • Führung Ausstellung Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance (Einlass ohne Wartezeit)
  • Führung im Werkbundarchiv/Museum der Dinge
  • Führung im Kunstgewerbemuseum
  • Eintrittskosten und Führungen lt. Programm
  • Nutzung einer Funkführungsanlage
  • qualifizierte Reiseleitung
  • Reiseführer Berlin

Unterkünfte und Zuschläge:

Unterkunft Anzahl Personen Zuschlag ab
Doppelzimmer 2 0,00 € p.P.
Einzelzimmer 1 85,00 € p.P.

Zusätzlich buchbar:

Sonstiges
Aufpreis RIT Fahrkarte 1. Kl. 55,00 €
Sitzplatzreservierung im ICE 692 ab Stuttgart,ca. 08.51h/Rückf. ICE 691 Ankunft in STGT ca. 19.07h inkl.
Sitzplatzreservierung im ICE 692 ab Ulm Hbf, ca. 07.51h/Rückfahrt ICE 691 Ankunft in Ulm ca. 20.07h inkl.