22.-26.08.2021 #2168020132

Mecklenburgische Seen

Urlaub im Land der 1.000 Seen

In der Mecklenburgischen Seenplatte ist man eigentlich stets auf dem Wasser. Schließlich gilt das Revier als Europas größtes geschlossenes Seengebiet. Praktisch hinter jedem Hügel und jedem Wald glitzert ein Gewässer. Die über 1.000 Seen und die sie verbindenden Flüsse laden zu Ausflügen ein. Die Kulisse eines solchen Abenteuers ist ebenso abwechslungsreich wie eindrucksvoll, die Landschaft üppig und die Natur geschützt. Ganz besondeers gilt dies natürlich für den "Müritz-Nationalpark". Und zwischen der urprünglichen Natur liegen verträumte Dörfer und Orte, UNESCO-Welterbe Städte, charmante Gutshöfe und verwunschene Schlösser.


Sonntag, 22. August 2021

Mit dem komfortablen Reisebus fahren Sie nach Rheinsberg zu Ihrem 4*-MARITIM Hafenhotel direkt am Großen Rheinsberger See gelegen. Abendessen im Hotel.

Montag, 23. August 2021

Heute entdecken Sie die Seenlandschaft des Nationalparks entlang der Rheinsberger Seenkette. Sie starten vom Grienericksee aus, passieren das malerisch liegende Schloss und fahren durch einen Kanal zum Rheinsberger See. Die Schifffahrt führt weiter durch den Schlabornkanal zum Ort Zechlinerhütte. Sie durchqueren allein hier drei idyllische Seen und gelangen schließlich zum Großen Zechliner See. Dieser führt dann unmittelbar zum sehr klaren Schwarzen See nach Flecken Zechlin, einem der ältesten Erholungsorte Brandenburgs. Auch auf der Rückfahrt mit dem Schiff nach Rheinsberg genießen Sie die idyllische und ruhige Seenlandschaft mit der einzigartigen Flora und Fauna. Am Nachmittag erleben Sie einen geführten Spaziergang durch das Hafendorf Ihrer Hotelanlage. Anschließend genießen Sie einen literarischen Leckerbissen, Sie erwartet eine Lesung aus den Werken Theodor Fontaines. Abendessen im Hotel.

Dienstag, 24. August 2021

Wie kein anderes Schloss besticht Rheinsberg durch seine malerische Lage am Grienericksee. Hier verbinden sich Natur, Architektur und Kunst zu einem harmonischen Ensemble. Zahlreiche Kunstwerke schmücken die Räumlichkeiten des Schlosses und laden zu einer Reise in die Zeit des 18. Jahrhunderts ein. Durch umfangreiche Restaurierungsleistungen gelang es in den letzten Jahren, die originalen Raumdekorationen aus der friderizianischen Zeit (um 1740) sowie die unter Prinz Heinrich geschaffenen frühklassizistischen Raumfassungen (um 1786) zurückzugewinnen. Sie vermitteln gemeinsam mit den hier ausgestellten Gemälden und kunsthandwerklichen Objekten einen Eindruck von der Wohnkultur, dem Lebensgefühl und der Sammeltätigkeit der einstigen Besitzer. Friedrich der Große verbrachte hier als Kronprinz die glücklichste Zeit seines Lebens.

Es war seine Probierstube, wo er innovative Gestaltungsideen entwickelte, um sie später in Sanssouci mit großer Meisterschaft zu vollenden. Sein jüngerer Bruder, Prinz Heinrich von Preußen, schuf hier anschließend einen bedeutenden Musenhof und prägte nachhaltig Schloss und Garten im Stil des frühen Klassizismus. In seinen »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« setzte Theodor Fontane der Stadt ein literarisches Denkmal, und bald darauf machte Kurt Tucholsky Rheinsberg zur charmanten Erfüllung unbeschwerter Liebe. Auch heute kann sich kaum ein Besucher dem Charme des Ortes entziehen. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus in die klassizistisch angelegte Stadt Neuruppin, der Geburtsstadt von Fontane und Schinkel. Eine Stadtführung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Denkmalgeschützen Altstadt ist sicherlich ein Erlebnis, wie der Tempelgarten mit dem Apollo-Tempel, den Kronprinz Friedrich während seiner Regimentszeit anlegte oder die Pfarrkirche St. Marien sowie die Straßenzüge mit den zweigeschossigen Traufenhäusern. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

Mittwoch, 25. August 2021

Nach einer ca. einstündigen Busfahrt durch die Landschaft »Müritz-Seen-Park« erreichen Sie Malchow. Die malerische Inselstadt fügt sich harmonisch ein, in die reizvolle Seen-, Feld-, und Waldlandschaft. Malchow besteht aus drei Teilen:

Der historischen Altstadt auf der Insel, der Neustadt und dem Kloster. Romantisch gelegen im Malchower See, lässt sich die Altstadtinsel von zwei Seiten erkunden: Von Westen über die Drehbrücke und von Südosten über den Erddamm. Nach einem Rundgang mit Ihrem örtlichen Reiseleiter fahren Sie mit dem Bus weiter nach Waren an der Müritz. Die Müritz ist mit ihren 117,8 km² der größte Binnensee Deutschlands. Die Stadt Waren liegt am Nordufer der Müritz und ist gleichzeitig das Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist die Marienkirche mit ihrem Schwan auf der Turm-spitze. Ebenso weithin sichtbar ist die St. Georgenkirche. Sie ist u.a. wegen ihre Lütkemüller-Orgel berühmt. Der Schwan auf der Kirchturmspitze war Zeichen für die Reformbewegung Luthers. Am Nachmittag fahren Sie durch die herrliche Naturlandschaft der Mecklenburgischen Seen zurück nach Rheinsberg. Abendessen im Hotel.

Donnerstag, 26. August 2021

Nach dem Frühstück im Hotel treten Sie die Heimreise an.

Maritim Hotel Rheinsberg ****

Idyllisch eingebettet in die malerische Umgebung Rheinsbergs befindet sich das Maritim Hafenhotel, welches entspannten Urlaub direkt am Rheinsberger See garantiert. Mit eigenem Bootssteg ausgestattet, bietet es eine wunderbare Hafenidylle mit Leuchtturm, kleinen Brücken und schöner Aussicht. In den modernen Hotelzimmern mit Balkon entspannen Sie mit toller Aussicht. Ob mit Blick zum See oder ins Grüne, die herrliche Natur wird Sie in Ihren Bann ziehen.

Alle wichtigen vorvertraglichen Informationen finden Sie unter Infomaterial (PDF)

Preise / Leistungen

Reisetermin:

22.-26.08.2021 Reise jetzt buchen

Preis pro Person ab: 1.239,00 €


Im Reisepreis bereits enthalten:

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus der Fa. Schlienz (evtl. Zubringerdienste möglich)
  • 4 Übernachtungen/Halbpension im 4*-MARITIM Hafenhotel Rheinsberg
  • Schifffahrt durch das Seenparadies
  • Literarische Lesung im Hotel (1 Stunde)
  • Besichtigung mit Führung Schloss Rheinsberg und Garten inkl. Eintritte
  • Ausflug Neuruppin inkl. Altstadtführung
  • Ausflug Mecklenburgische Seenlandschaft mit den Städten Malchow und Waren inkl. Eintritte
  • Ausflüge mit örtlichen Reiseleitungen bzw. Stadtführern
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • qualifizierte Reiseleitung Hermann Rieger

Unterkünfte und Zuschläge:

Unterkunft Anzahl Personen Zuschlag ab
Einzelzimmer (DZ zur Alleinbenutzung) 1 115,00 € p.P.
Doppelzimmer 2 0,00 € p.P.

Zusätzlich buchbar:

Sonstiges
Ergänzungsversicherung Covid19 mit Selbstbehalt pro Buchung 13,00 €
Transfers
Transfer ab/bis Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Geislingen inkl.
Transfer ab/bis Ulm inkl.
Transfer ab/bis P+R Parkplatz Nattheim inkl.
Transfer ab/bis Tübingen inkl.
Transfer ab/bis Dornstadt inkl.
Transfer ab/bis Gaildorf inkl.
Transfer ab/bis Schwäbisch Hall inkl.
Transfer ab/bis Crailsheim inkl.