31.05.-06.06.2020 #206802145

Schottland - Orkney und Shetland Inseln

Kommen Sie mit auf diese besondere Kombination –von Edinburgh geht es hinauf in den hohen Norden Schottlands. Unterwegs sehen Sie traumhafte Landschaften, besuchen ein Märchenschloss und werden mit der Geschichte vertraut. Die Inseln vor der Nordspitze Schottlands sind eine eigene Welt: eine rauhe Natur, mystische Orte und eine faszinierende Tierwelt erwarten Sie. Das Leben und der Alltag scheint hier völlig anders, die Menschen absolut gelassen, hier können Sie wirklich entschleunigen. Von Lerwick geht es mit der Nachtfähre nach Aberdeen zurück, wo uns zum Abschluss der Reise weitere Highlights erwarten. Dunottar Castle besticht durch seine Lage, hoch oben auf den Felsen an der Ostküste. Die letzte Nacht der Reisen verbringen Sie in einem schönen Hotel in Dundee. Lassen Sie sich diese Reise nicht entgehen.


1. Tag, Sonntag, 31.05.2020 Anreise – Cairngorn National Park – Highland Folk Museum

Transfer zum Flughafen Frankfurt. Flug von Frankfurt nach Edinburgh. Anschließend Fahrt in den Cairngorn National Park und Besuch des Highland Folk Museum. In diesem historischen Dorf wurden Szenen für den Film Outlander gedreht. Erfahren Sie mehr über das Leben der einfachen Leute in den letzten 300 Jahren, schlendern Sie durch alte Dorfschulen, die Häuser und Werkstätten der Tweed Weber oder Uhrmacher und vieles mehr. Möglichkeit für eine Kaffeepause im Museums-Café. Am späten Nachmittag Weiterfahrt nach Granton-on-Spey. Übernachtung und Abendessen im Hotel.

2. Tag, Montag, 01.06.2020 Dunrobin Castle – John O‘ Groats – Thurso

Über Inverness, wo die North Coast 500 startet, fahren Sie zu einem feudalen Märchenschloss mitten in den Highlands – Dunrobin Castle. Das weiße Schloss mit seinen vielen Türmchen, Erkern und Fenstern thront über einer prächtigen Gartenanlage und dahinter – nichts als das weite Meer. Besichtigung sowie auch Mittagspause. Auf der wunderschönen Panoramastraße setzen Sie anschließend Ihren Weg durch die nördlichen Highlands fort. Fotostopp in John O‘Groats, dem geographischen Gegenstück von Land’s End. Entlang der herrlichen Küste fahren Sie in die nördlichste Stadt der britischen Insel – Thurso. Machen Sie mit Ihrer Reiseleitung einen Gang durch die Hafenstadt, die ca. 1000 n. Chr. von den Wikingern gegründet wurde. Am frühen Abend einchecken im Hotel und gemeinsames Abendessen.

3. Tag, Dienstag 02.06.2020 Orkney – Skara Brae – Ring von Brodgar – Nachtfähre auf die Shetlands

Heute früh bringt Sie die Fähre von Scrabster nach Stromness auf der Hauptinsel der Orkney-Inseln. Die Fahrt geht vorbei am imposanten Old Man of Hoy, einer vertikal in die Höhe ragenden Felsnadel. Angekommen auf den Orkney finden Sie UNESCO Weltkulturerbe, wohin Sie auch schauen. Zuerst besuchen Sie das Steinzeitdorf Skara Brae, welches von Archäologen als besterhaltene jungsteinzeitliche Siedlung Nordeuropas angesehen wird. Unter Sanddünen waren Häuser und Gänge Jahrtausende lang geschützt und hervorragend konserviert, bis sie 1850 nach einem schweren Sturm wiederentdeckt wurden. Anschließend bestaunen Sie den Ring von Brodgar, einen Steinkreis von immensem Ausmaß. Von den ursprünglich 60 Steinen sind noch 27 erhalten, und mit einem Durchmesser von 104 m ist dieser Steinkreis größer und älter als Stonehenge. Auch die Stones of Stenness, die bereits ein halbes Jahrtausend vor Stonehenge entstanden, stehen auf dem Programm. Weiter geht es vorbei an Scapa Flow nach Kirkwall, dem größten Ort und sogleich Hauptstadt der Orkney-Inseln. Mit Ihrer Reiseleiterin machen Sie einen ausgiebigen Stadtrundgang durch die engen mittelalterlichen Gassen. Selbstverständlich besichtigen Sie auch die markante St. Magnus Kathedrale, bekannt als das „Licht im Norden“. Einblick in die Geschichte des 20. Jahrhunderts geben Ihnen die Italienische Kapelle und die Churchill Barrier. Abendessen in einem typischen Restaurant. Am späten Abend Überfahrt auf die Shetland Inseln mit der Nachtfähre.
 

4. Tag, Mittwoch 03.06.2020 Shetlands – St. Ninian’s Isle - Jarlshof – Sumburgh Head – Shetland Ponies – Lerwick

Frühmorgens laufen Sie in Lerwick, dem Haupthafen der Shetland-Inseln, ein. Nach dem Frühstück an Bord erwartet Sie ein spannender Tag auf der größten der Shetland-Inseln. Unser erster Stopp ist St. Ninians Isle, wo Sie bei gutem Wetter einen Spaziergang auf der traumhaften Sandbank machen. Vielleicht lassen sich sogar ein paar Kegelrobben und Seehunde sehen. Entlang der Westküste mit ihren vielen kleinen Buchten und wunderschönen Aussichten fahren Sie anschließend zum Jarlshof. Das Highlight unter den prähistorischen Ausgrabungsstätten von Schottland wird Sie beeindrucken. Selbst die Entdeckung im Jahre 1905 war eine Sensation. Die majestätischen 100-Meter-Klippen des Sumburgh Head bieten einen fantastischen, freien Blick auf die Seevogelkolonien. Hier findet man Papageientaucher, selbst Wale und Delfine sind zu beobachten. Zur Mittagspause am frühen Nachmittag geht es zurück nach Lerwick. Am Nachmittag besuchen Sie eine Züchterin von Shetland Ponies. Erfahren Sie interessantes über die Zucht und lernen Sie die robusten kleinen Ponies kennen. Am frühen Abend Check-in im Hotel in Lerwick und gemeinsames Abendessen.    

5. Tag, Donnerstag, 04.06.2020 Shetlands – Leuchtturm Eshaness – Scalloway – Lerwick – Nachtfähre nach Aberdeen

Northmavine ist eine dramatische Vulkanlandschaft. Der Leuchtturm von Eshaness ist kilometerweit sichtbar und befindet sich am Rand der fabelhaften vulkanischen Klippen. Genießen Sie die einmalige Landschaft, welche aus der Wut des Atlantik entstanden ist, und machen Sie einen Spaziergang am Strand von Braewick. Vielleicht finden Sie auch alte, verhärtete Lavastücke – Hinweise auf den Tsunami, der vor 10.000 Jahren über die Shetland-Inseln fegte. Nach der Mittagspause besichtigen Sie Scalloway Castle, das 1600 von Patrick Stewart, dem 2. Earl of Orkney, während seiner kurzen Amtszeit als Herrscher der Shetland-Inseln erbaut wurde. Danach kehren Sie nach Lerwick zurück. Rundgang durch die Hafenstadt mit ihren zahllosen kleinen Handwerkergeschäften. Zeit zur freien Verfügung. Anschließend Einschiffung auf der Nachtfähre nach Aberdeen. Abendessen an Bord. Träumen Sie während der Überfahrt noch von den traumhaften Shetland-Inseln mit ihren Geheimnissen und der Mystik der prähistorischen Stätten.
 

6. Tag, Freitag, 05.06.2020 Aberdeen - Dunottar Castle - Dundee

Am frühen Morgen Ankunft in Aberdeen. Nach dem Frühstück Ausschiffung und Besichtigung Aberdeens, das übrigens auch den Namen „Silver City“ hat. Das nächste Highlight wartet bereits auf Sie: Sie besuchen die, 50 Meter über dem Meer auf einem Felsen stehende, Burgruine Dunnottar Castle. Die dramatische und eindrucksvolle Festung war Heimat des Grafen Marischal, einst eine der mächtigsten Familien des Landes und diente außerdem als Filmkulisse für Victor Frankenstein mit Daniel Radcliffe oder Hamlet mit Mel Gibson. Anschließend erkunden Sie Stonehaven – ein früheres Fischerdorf mit pittoreskem Hafen. Weiterfahrt zum letzten Übernachtungsquartier in Dundee. Einchecken und gemeinsames Abendessen.

7. Tag, Samstag, 06.06.2020 Dunfermline und Rückreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie zur letzten Besichtigungstour – es geht nach Dunfermline. Sie besuchen die Dunfermline Abbey, eines der bedeutendsten Gebäude Schottlands. Die Geschichte dieser Abtei geht zurück bis in das  7. Jahrhundert, in dem die erste christliche Kirche hier durch keltische Einwohner gebaut wurde. Bekannt geworden ist Dunfermline auch durch den Stahlmagnaten Andrew Carnegie, der hier geboren wurde. Bei einem Besuch seines Geburtshauses, das heute ein Museum beherbergt, erfahren Sie vieles über den berühmten Philanthropen. Anschließend haben Sie Zeit durch den herrlichen Pittencrief Park zu bummeln, letzte Einkäufe in Schottland zu tätigen oder noch gemütlich in einen Pub zu gehen. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen Edinburgh. Flug von Edinburgh nach Frankfurt und Rücktransfer zum Ausgangsort.

Alle vorvertraglichen Informationen finden Sie unter Informationsmaterial PDF.

Preise / Leistungen

Reisetermin:

31.05.-06.06.2020 Diese Reise ist ausgebucht

Diese Reise ist ausgebucht. Wir bemühen uns um zusätzliche Plätze. Bitte senden Sie uns Ihre Buchungs-Anfrage zu.

Preis pro Person ab: 2.059,00 €


Im Reisepreis bereits enthalten:

  • Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück (keine Rückerstattung bei Nichtinanspruchnahme möglich)
  • Hapag Lloyd Reiseleitung durch Frau Ursula Weingart-Brodbeck (Schottland-Expertin, Dozentin der englischen Sprache)
  • Linienflug mit Lufthansa (o.ä.) von Frankfurt nach Edinburgh und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (Stand: 11/2019)
  • 1 Übernachtung im Grant Arms Hotel **** (o.ä.) in Granton on Spey
  • 1 Übernachtung im Castletown Hotel ** (o.ä.) in Thurso
  • 1 Übernachtung im Queens Hotel *** (o.ä.) in Lerwick
  • 1 Übernachtung im DoubleTree by Hilton Hotel **** (o.ä.) in Dundee
  • 2 Übernachtungen auf der Fähre
  • Halbpension
  • Sämtliche Transfers und Besichtigungsfahrten im komfortablen Reisebus
  • Reiseverlauf und Besichtigungen (deutschsprachig) laut Programm inclusive der Eintrittsgelder
  • 1 Reiseführer pro Zimmer

Unterkünfte und Zuschläge:

Unterkunft Anzahl Personen Zuschlag ab
Einzelzimmer 1 315,00 € p.P.
Doppelzimmer 2 0,00 € p.P.

Zusätzlich buchbar:

Transfers
Transfer ab/bis Ulm inkl.
Transfer ab/bis Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Geislingen inkl.
Transfer ab/bis Heidenheim via Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Münsingen via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Bad Urach via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Reutlingen via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Metzingen via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Hechingen via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Tübingen via Stuttgart inkl.
Transfer ab/bis Crailsheim inkl.
Transfer ab/bis Schwäbisch Hall inkl.
Transfer ab/bis Gaildorf via Schwäbisch Hall inkl.
Sonstiges
Freiwilliger CO2-Ausgleich 6,41 €